Service Hotline

+41 (0)62 866 60 40

Zeichenfläche 11

Im Umfeld der Miet­lie­gen­schaf­ten geht es dar­um, zu inter­es­san­ten Kon­di­tio­nen einen spür­ba­ren Mehr­wert zu schaf­fen, der gegen­über der Mie­ter­schaft kom­mu­ni­ziert wer­den kann.

Die Umbau- oder Sanie­rungs­pha­se soll­te mög­lichst kurz aus­fal­len. Je nach Situa­ti­on müs­sen den Mie­tern alter­na­ti­ve sani­tä­re Lösun­gen bereit­ge­stellt wer­den. Schmutz- und Lärm­emis­sio­nen sind auf ein Mini­mum zu beschrän­ken und ein guter Umgangs­ton mit der Mie­ter­schaft ist von Vor­teil.

Grösse, Erfahrung und Service

In unse­rem Unter­neh­men fin­den Sie 60 Jah­re Erfah­rung und über 30 Mit­ar­bei­ten­de. Unser fun­dier­tes Know-how in der Bad­sa­nie­rung ist die Basis für ein syste­ma­ti­sier­tes und sehr effi­zi­en­tes Arbeits­kon­zept. Mit unse­ren Stand­or­ten in Rie­hen und Aesch sind wir nahe beim Kun­den.

Gründliche Planung und Arbeitsvorbereitung

Unse­re Erfah­rung zeigt, dass der Umbau inner­halb einer kur­zen Zeit­span­ne die Rei­bungs­flä­chen in allen Rich­tun­gen erheb­lich redu­ziert. Aber Zeit darf nicht als das allei­ni­ge posi­ti­ve Sanie­rungs­merk­mal gel­ten.

Beson­de­res Gewicht legen wir auf Pla­nung und Arbeits­vor­be­rei­tung. Auf die­ser Ebe­ne stim­men wir alle Fak­to­ren minu­ti­ös auf­ein­an­der ab. Dies betrifft die Mate­ri­al­vor­be­rei­tung, den Ein­satz der Mit­ar­bei­ten­den, die Logi­stik und alle Maschi­nen und Gerä­te. Trotz des engen Zeit­fen­sters rich­ten wir ein gro­sses Augen­merk auf Qua­li­tät. Die Stan­dards sind eine lan­ge Lebens­dau­er und sau­ber aus­ge­führ­te Arbei­ten. Der Benut­zer soll beim Betre­ten des Bades ein gutes Gefühl erhal­ten und sich zuhau­se füh­len. Nach der Bad­sa­nie­rung soll bei ihm der Gedan­ke auf­kom­men, dass ihm die Ver­wal­tung etwas bie­tet.

Strangsanierung und Vorwandinstallation

Bei die­ser Metho­de wer­den die Lei­tun­gen und die Bad­in­fra­struk­tur durch vor­fa­bri­zier­te Ele­men­te ersetzt. Das Vor­ge­hen hat sich auch unter dem Qua­li­täts­as­pekt über vie­le Jah­re bewährt und ist zeit­lich sehr inter­es­sant. Ein Ablauf könn­te in etwa wie folgt aus­se­hen:

Die Sanie­rungs­pha­se

  • Ausser Betrieb set­zen der Lei­tun­gen und aus­füh­ren der Abbruch­ar­bei­ten
  • Durch­füh­ren der Kern­boh­run­gen
  • Her­rich­ten der Decken und Böden
  • Ein­bau und Mon­ta­ge der System­ele­men­te
  • Mon­ta­ge der Schalldämmplatten
  • Ver­le­gen der Flie­sen im Wan­nen­be­reich und Appa­rate­mon­ta­ge

 

Der gan­ze Ablauf dau­ert je nach Umfang der Lie­gen­schaft zwi­schen 7 und 10 Tage.

Zeichenfläche 11

60 Jahre Erfahrung in der Badsanierung. Ein starkes Argument für eine starke Partnerschaft.

Kontaktieren Sie uns